Was bedeutet das?

Einige Wörter die auf der Meine Malediven Webseite verwendet werden, gehören nicht zum täglichen Sprachgebrauch oder sind Begriffe, die nur von Fachleuten oder Menschen verstanden werden, die Erfahrung in den entsprechenden Gebieten haben und diese Wörter daher auch kennen. Vielleicht hat der eine oder andere bereits davon gehört und über einen sehr großen Wortschatz verfügt. Für alle anderen, hier die Bedeutung der Wörter einfach erklärt.


Erklärung von Fachbegriffen und Fremdwörtern

Fachbegriffe Erklärungen

Aquafitness

Aquafitness ist ein Fitnesstraining, welches im Pool stattfindet. Bei einer brusthohen Wassertiefe kann man Aquafitness mit und ohne Geräte durchführen. Meistens kommen zusätzlich eine Schwimmnudel oder Hanteln zum Einsatz. Aquafitness trainiert Arme, Beine, Gesäß und Rumpf. Durch Aquafitness wird die Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer gesteigert und die Entspannung gefördert. Das moderne Aquafitness-Training ist im Vergleich zur klassischen Wassergymnastik eher Fitness orientiert und beinhaltet einige Aerobic und Pilates Elemente. Vor allem die Bewegung im Wasser ist sehr Gelenkschonend. Aquafitness ist Teil der Tagesanimation im Hotel.


CIP Service

Commercial Important Person. Personen, die nicht lange am Flughafenschalter warten oder sich nicht um die Koffer kümmern wollen, können am Flughafen von Malé den CIP Service in Anspruch nehmen. Dieser kostenpflichtige Service wird mit 215 US-Dollar pro Person berechnet und schließt die Nutzung der Lounge am Abreisetag mit ein.


Cloche

Aus dem Französischen, im Deutschen auch Glosche. Eine Glosche ist eine Servierglocke oder Wärmeglocke, eine runde oder ovale Abdeckhaube zum Warmhalten von Speisen auf Tellern oder Platten sowie als Schutz vor Partikeln oder Insekten.


Cut-off

Mit einem Cut-Off setzt ein Hotel ein Zeitlimit zwischen dem Zeitpunkt der Reservierung und der tatsächlichen Ankunft des Gastes. Dieses wird häufig für Reiseveranstalter genutzt. Der Reiseveranstalter (es kann aber auch jeder andere Vertragspartner des Hotels sein) erhält je nach Vertrag ein Kontingent an Zimmern vom Hotel und muss alle vorhandenen Reservierungen zu einem bestimmten Datum dem Hotel melden. Passiert das nicht, werden die Zimmer freigegeben und können über andere Vertriebswege verkauft werden. Wir haben zur besseren Auftragsbearbeitung diese Cut-off Tage das ganze Jahr über eingeführt. So können wir Ihnen eine ordnungsgemäße Durchführung Ihrer Hotelreservierung gewährleisten.


Demi-Flasche

Eine Demi-Flasche (meist Sekt oder Champagner) ist eine kleine Flasche mit 375 ml Inhalt.


Destination Dining

Speisen an bestimmten Orten, wie auf einer Sandbank, am Strand etc., diese Angebote sind fast immer kostenpflichtig und oft aufgrund ihrer Exklusivität nicht preiswert.


Futsal

Futsal, eine aus Südamerika stammende Variante des Fußballs. Gespielt wird auf einem kleinen Feld. Die Regeln basieren auf denen des normalen Fußballspiels und wurden eigentlich für Kinder entwickelt. In Deutschland praktisch unbekannt und vergleichbar mit dem hiesigen Hallenfußball, allerdings mit ein wenig abgeänderten Regeln. Mittlerweile werden Futsal Weltmeisterschaften ausgetragen und von der FIFA seit Anfang der 90er-Jahre offiziell anerkannt.


Giri

Ein Giri ist in Dhivehi, der Sprache der Malediven, die Bezeichnung für einen Unterwasserberg, der im Gegensatz zu einem Thila bis an die Wasseroberfläche reicht und bei Ebbe aus dem Wasser herausragen kann.


IPTV

Mit IPTV (Internet Protocol Television) wird die Übertragung von Fernsehprogrammen und Filmen mit Hilfe des Internet Protokol bezeichnet. IPTV ist damit ein Gattungsbegriff, der in sehr vielen unterschiedlichen Ausprägungen anzutreffen ist. Viele Hotels weltweit nutzen diese Art der Übertragung, da es dem Hotel auch ermöglicht, eigene Inhalte auf den Bildschirm zu übertragen. Weiterhin können dem Gast viele unterschiedliche Inhalte in unterschiedlichen Sprachen angeboten werden. Auch Bezahldienste, wie Movies on Demand, sind kein Problem abzuspielen. Je nach Destination des Hotels gibt es unterschiedliche Definitionen.


Kandu

Ein Kandu ist in Dhivehi, der Sprache der Malediven, die Bezeichnung für die Kanäle zwischen den Inseln, Riffen und Atollen. In einem Kandu herrscht durch die Gezeiten meist eine starke Strömung, da er den Wasseraustausch mit dem Inneren eines Atolls ermöglicht. Diese Strömung trägt das im Atoll gebildete Plankton in das offene Meer und zieht so große Fische wie Makrelen-Schwärme, Adlerrochen, Mantarochen oder verschiedene Haiarten bis hin zum Walhai an.


Pelagisch

bedeutet schwimmend oder schwebend, abgeleitet von Pelagial. Im Zusammenhang wird der Begriff bei Pelagischen Fischen verwendet. Diese leben in der pelagischen Zone, also weder in Bodennähe noch in Küstennähe - im Gegensatz zu den Grundfischen, die am oder in der Nähe des Bodens leben oder den Rifffischen, die mit Korallenriffen verbunden sind.


Sea Bob

Ein Seabob ist ein Wassersportgerät, das fast lautlos durch das Wasser gleitet und einen Schwimmer durch das Wasser zieht. Das kann sowohl auf dem Wasser als auch unter dem Wasser sein, das z. B. Tauchern ermöglicht zügig voranzukommen. Angetrieben wird das elektrische Gerät mit Batterien. Die in den Hotels zur Verfügung stehenden Seabobs bringen es auf eine Wassertiefe von ca. 3 – 5 Metern und erreichen Geschwindigkeiten bis zu ca. 20 km/h. Was einem rasant vorkommt, wenn man von einem Seabob gezogen wird. Einige Profis vollführen wahre akrobatische Meisterstücke mit diesem „Fun-Gerät“ aus. Es ist ein Sportgerät für die ganze Familie, egal ob jung oder alt, da es sehr einfach zu erlernen und zu bedienen ist. Gelenkt wird lediglich mit der Verlagerung des Körpergewichtes. In allen Hotels auf den Malediven ist Seabob kostenpflichtig. Achtung: Suchtfaktor!


Sealy / Serta Matratzen

Zwei Matratzenhersteller aus den USA. Sealy ist einer der ältesten Hersteller von Matratzen in den USA. Serta ist bekannt für hochwertige Materialien. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Webseite von healthline: https://www.gesundlinie.com/health/healthy-sleep/sealy-vs-serta


Semi

Beispiel: semi open air Badezimmer = halb offenes Badezimmer oder semi Water Villa = Villa steht am Strand an der Wassergrenze. Nicht wie sonst üblich mitten im Wasser.


Set Menü

Ein Set-Menü ist ein Menü mit einer bestimmten Auswahl an à la carte Gerichten, die zur Verfügung stehen. Meistens hat man die Wahl zwischen drei Vorspeisen, drei Hauptspeisen und drei Nachspeisen. Der Preis für jede Mahlzeit ist gleich. Set Menüs werden oft zu bestimmten Anlässe oder an bestimmten Tagen angeboten. Vergleichbar mit dem Table d’hôte (aus dem Französischen für „Tisch des Gastgebers“.


The White Company

The White Company ist ein in England ansässiger Einzelhändler für Bettwäsche, Wohnkultur, Geschirr und Möbel. Es hat über 50 Geschäfte und wurde 1994 von Chrissie Rucker gegründet.


Thila

Ein Thila ist in Dhivehi, der Sprache der Malediver, die Bezeichnung für einen kleinen, rundlichen Unterwasserberg in einem Atoll, der nicht bis an die Wasseroberfläche reicht. Meist liegt das Riffdach auf einer Tiefe von 5 bis 15 Metern und ist starken Strömungen ausgesetzt.


Turn Down Service

Unter Turn-down-Service versteht man sämtliche Vorbereitungen des Hotelpersonals für die Nachtruhe des Gastes. Das bedeutet, das Personal schüttelt die Kissen und Betten auf und streicht die Laken glatt, legen Nachtkleidung wie Pyjama oder Morgenmantel zurecht und sorgen dafür, dass alles bereitsteht, was der Gast für eine angenehme Nachtruhe benötigt. Oft gehört auch ein Praliné oder ein Stück edle Schokolade als „Betthupferl“ zum Turndown Service dazu. Auch frische Blumen oder das Bereitlegen von Pflegeprodukten für die Nacht sind in einigen Hotels Teil dieses Serviceangebotes.


Twin Betten

Zwei Einzelbetten in einem Zimmer. Wünschen Gäste kein Doppelbett, stellt das Hotel oft einige Zimmer mit zwei Einzelbetten zur Verfügung. Die Standardmaße sind 0,9 m x 2,0 m. In einigen Ländern weichen diese Maße ab. Auf den Malediven werden Twin Betten häufig in Villen als zweite Bettvariante aufgestellt, denn häufig gibt es noch einen weiteren Schlafraum mit einem Kingsize-Bett. Oft lassen sich die Twin-Betten auch zu einem Doppelbett zusammenstellen.